Unsere AGBs

AGB's Fernabsatzgesetz Versandkosten

Allgemeines
Wir verkaufen und liefern ausschließlich nur zu nachstehenden Bedingungen. Mündliche Vereinbarungen sind unwirksam. Erklärungen sowie Zusagen sind nur nach unserer schriftlichen Bestätigung verbindlich. Dies gilt auch im Falle entgegenstehender Einkaufsbedingungen des Käufers. Diese werden durch die Lieferbedingungen des Verkäufers außer Kraft gesetzt. Der Verkäufer anerkennt solche Bedingungen nicht, auch wenn er ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

Bestellungen
Bestellungen gelten erst nach Postzustellung für uns verbindlich eingegangen und nicht der Tagesstempel des Auslieferungspostamtes. Am letzteren Falle haften wir keinesfalls für Fehl-, Minder- oder Mehrlieferung, das Risiko aus dieser Bestellung trägt in vollem Umfange der Käufer. Verlangt der Käufer nicht ausdrücklich eine Auftragsbestätigung, so gilt die übersandte oder beiliegende Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Werden Zubehörteile jeglicher Art falsch oder nicht verwendungsfähig auf Grund unklarer Angaben des Bestellers geliefert oder angeliefert, so trägt der Besteller das gesamte Risiko. Schadensersatzansprüche jeglicher Art werden hiermit ausgeschlossen.

Lieferung

Sämtliche Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Preisänderungen behalten wir uns vor. Alle Lieferungen erfolgen ab Lager Reutlingen auf Gefahr des Käufers. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist die Vorlage der Empfangsquittung des jeweiligen Transportführers ausreichend. Der Versand erfolgt ausschließlich gegen Nachnahme oder Vorauskasse. Auslandsaufträge erfolgen ausschließlich gegen Vorauskasse.
Wir behalten uns eine Teillieferung vor, vorausgesetzt ist, dass die Teillieferung im einzelnen von dem Käufer verwendet werden kann. Sollten bestellte Waren nicht abgenommen werden, berechnen wir 30% des Brutto-Warenwertes als Aufwandsentschädigung zzgl. angefallene Fracht-, Verpackungs- und Lagerkosten. Eine Haftung für die Ermittlung des billigsten Versandweges wird von uns nicht übernommen.

Lieferfristen

Bestellte Ware, die am Lager vorrätig ist, wird von uns innerhalb kürzester Frist versandfertig gemacht. Für Bestellungen, die nicht zur ständigen Lagerware gehören, und wir Abrufe direkt ab Hersteller für Sie tätigen, können wir nur nach Liefermöglichkeit des einzelnen Herstellers versenden. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist ist der Käufer erst dann berechtigt, wenn er dem Verkäufer schriftlich eine angemessene Nachfrist von mindesten 4 Wochen gesetzt hat. Ansprüche auf Schadensersatz wegen verspäteter Lieferungen sind ausgeschlossen.

Transportrisiko

Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Beschädigte Ware ist dem Transportunternehmen erst abzunehmen, wenn von diesem Unternehmen der Schaden protokolliert und anerkannt worden ist. Bei Nichtbeachtung hat der Käufer den hieraus entstehenden Schaden selbst zu tragen. Transportbeschädigte Ware ist keinesfalls an uns zurückzusenden, sondern dem Transportunternehmen zur Verfügung zustellen. Für den durch das Transportunternehmen anerkannten Schaden (Kopie des Schadensprotokolls bitte sofort einsenden) leisten wir umgehenden Ersatz. Der Gegenwert unserer Rechnung ist direkt an uns zu begleichen und Ihrerseits dem Transportträger zu belasten.

Gewährleistung
1 Mängel, Fehlmengen, Falschlieferungen sind sofort nach Kenntnisnahme, spätestens 7 Tage nach Erhalt der Ware, schriftlich anzuzeigen.
2 Beanstandete Ware wird nachgebessert oder durch einwandfreie Ware ersetzt. Schlägt die Nachbesserung fehl oder kommen wir mit der Ersatzlieferung in Verzug, kann der Käufer nach einer Frist von 14 Tagen vom Kaufvertrag zurücktreten.
3 Bemängelte Ware ist frachtfrei an uns zurückzusenden. Bei einem durch uns festgestellten begründeten Mangel tragen wir die Kosten der Fracht, Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung.
4 Beruht der Mangel auf einer Verletzung von Bedienungs-, Wartungs-, Handhabungs-, Einbauvorschriften, ungeeignte oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung oder auf natürlichem Verschleiß bzw. erfolgte der Einbau in keiner Fachwerkstatt, bestehen keine Gewährleistungsansprüche. Vor Einbau ist die Ware auf mögliche Mängel zu prüfen. Schadensersatzansprüche für entstandene Verarbeitungs-, Montagekosten werden nicht anerkannt. Weitergehende, nicht direkt an der Ware entstandene, Schadensersatzansprüche sind von der Haftung ausgeschlossen.
5 Führen wir die Umrüstung durch, gelten unsere allgemeinen Werkstatt-Geschäftsbedingungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate

Rücknahme von Waren
Warenrücknahmen erfolgen nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch uns. Die Rücksendung ist in jedem Fall frachtfrei vorzunehmen.
Rücknahmen von Einzel- und Sonderanfertigungen sowie Teile ohne TÜV sind ausgeschlossen. Der Auftraggeber von Einzel- oder Sonderanfertigungen verpflichtet sich, die bestellten Waren in vollem Umfang abzunehmen und zu bezahlen, falls wir bereits mit der Herstellung begonnen haben.
Beschädigte oder nicht einwandfreie Waren sind von der Rücksendungausgeschlossen und werden nicht gutgeschrieben.
Die Rücknahme von Waren aller Art ist normalerweise ausgeschlossen. Bei sonstiger, ausnahmsweise vereinbarter Rücknahme wird der Auftraggeber mit 20% Bearbeitungsgebühr belastet, und es erfolgt eine Gutschrift. Es ist keine Barauszahlung möglich.

Sorgfaltspflicht

Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es an dem öffentlichen Verkehr teilnimmt, nach den gesetzlichen Bestimmungen in seine Kfz-Papiere (Fahrzeugbrief und Schein) eintragen zu lassen.
Der Käufer muß das Fahrzeug beim Technischen Überwachungsverein (TÜV) vorführen. Die Verantwortung für die TÜV-Eintragung von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teilen liegt beim Käufer.
Eine Vorführung zur TÜV-Abnahme erfolgt unter allen Umständen auf Risiko des Käufers. Bei Verweigerung der Abnahme durch den TÜV, aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, hat der Kunde dennoch den uns entstandenen Aufwand in der vereinbarten, bzw. einer angemessenen Höhe zu vergüten und uns die entstandenen Unkosten zu erstatten. Irgendwelche Ansprüche an den Verkäufer wegen Nichtgenehmigung von seiten des TÜV sind ausgeschlossen.
Sämtliche Ansprüche des Käufers oder Dritter gegen den Verkäufer aus Unfällen jeglicher Art sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Verkäufers bis zur vollständigenBezahlung.
Zahlungen sind direkt an uns zu leisten. Der Käufer darf jedoch ungeachtet der Eigentumsvorbehalte die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiter veräußern, aber ohne unsere Zustimmung einen Dritten weder verpfänden noch zur Sicherung übereignen.
Wird die Ware vor Bezahlung bzw. Erlös des Schecks weiterveräußert, so gilt der dafür erzielte Erlös ohne weiteres als an uns abgetreten. Der Erlös ist gesondert für uns aufzubewahren bzw. lediglich zur Abdeckung unserer Forderungen zu verwenden.

Preise und Zahlungsbedingungen

Wir liefern stets zu den am Tage der Lieferung gültigen Preisen. Dies gilt insbesondere für Aufträge und Bestellungen über längere Zeiträume, auch wenn der ursprünglichen Bestellung oder Auftragsbestätigung ein anderer Preis zugrunde gelegt war.
Die Preise verstehen sich ausschließlich Versicherung, Verpackung und Versandkosten.
Alle genannten Preise beinhalten die z.Zt. gesetzlich gültige Mehrwertsteuer, Preisänderungen vorbehalten.
Die Zahlungsbedingungen sind bar oder per Nachname. bei Bestellungen mit einem Netto-Warenwert unter € 31,00 berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von € 5,00.
Rechnungen über Fahrzeugumbauten sind bei Fahrzeugauslieferung ohne jeglichen Abzug rein netto fällig.

Haftung

Schadensersatzansprüche an den Verkäufer durch umgerüstete Fahrzeuge jeglicher Art sind ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung ist der Wohnsitz des Verkäufers.

Gültigkeit

Die Bedingungen gelten ab sofort. Durch das Erscheinen dieses Kataloges und/oder der jeweiligen neuesten Preisliste verlieren alle bisherigen Kataloge und/oder Preislisten ihre Gültigkeit.
Die Nichtigkeit der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die übrigen Bestimmung nicht. Abweichende Vereinbarungen sowie Zusicherung aller Art bedürfen der Schriftform.
Wir behalten uns Konstruktions- und Formatänderungen vor. Für Abbildungen, Zeichnungen, Skizzen und sonstige Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor.

Sonstiges


Nachdruck und Kopie, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Für Schreibfehler übernehmen wir keine Haftung.

Fernabsatzgesetz (FernAbsG):
Die Verkäuferin hat ihren Sitz in 72458 Abstadt. Die Verkäuferin betreibt einen Handel mit Autozubehör. Die Kaufverträge kommen durch Zugang der Bestellung des Käufers bei der Verkäuferin zustande.
Die Verkäuferin erklärt den Vorbehalt, eine in Qualität und Leistung gleichwertige Leistung (Warenlieferung) zu erbringen; im Falle der Nichtverfügbarkeit erklärt die Verkäuferin den Vorbehalt, diese Leistung nicht zu erbringen. Maßgeblich sind die angegebenen Kaufpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kosten des Versandes, der Versicherung und der Verpackung sind nicht Bestandteile der Katalogpreise. Zu den Bedingungen der Zahlung, der Lieferung, der Erfüllung verweist die Verkäuferin auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Belehrung über das Recht des Käufers zum Rückgaberecht, Ausschluss des Wiederrufsrechtes. Nach § 3 Fernabsatzgesetz hat der Käufer beim Katalogversandhandel grundsätzlich das Recht zum Wiederruf. Der Verkäufer kann dieses Recht zum Wiederruf der Bestellung durch Gewährung des Rechts auf Rückgabe der gekaufter Sache ersetzen. Von diesem Wahlrecht macht die Verkäuferin hiermit Gebrauch. Dem Käufer wird also ausschließlich das Recht zur Rückgabe der Sache eingeräumt. Übt der Käufer sein Recht zur Rückgabe aus, trägt die Verkäuferin Kosten und Gefahr dieser Rücksendung (Rückgabe). Die Ausübung des Rechtes auf Rückgabe wird darauf beschränkt, als der Käufer gegenüber der Verkäuferin erklärt, diese möge die Sache bei ihm abholen ( Rücknahmeverlangen). Dies gilt auch für Sachen, die unter 20kg wiegen und daher an sich postpaketversandfähig sind. Bei diesen Sachen- unter 20kg- Gewicht- weicht die Verkäuferin zu Gunsten des Käufers von der gesetzlichen Regelung des § 361 b BGB ab, da dem Käufer auch bei den Sachen unter 20kg der Gang zur Post oder einem sonstigen Paketdienst erspart bleibt. Das Rücknahmeverlangen muss der Käufer der Verkäuferin gegenüber schriftlich oder auf einem dauerhaften Datenträger erklären.

Versandkosten:
Diese Angeben dienen nur zur Orientierung, klären Sie bitte die Versandkosten mit uns ab.
EURO
Nachnahmegebühren pro Paket
4,00
Paketporto bis 2,0 kg
6,00
Paket ab 2,1 Kilo bis max. 31,50 Kilo
9,90
Paket-Langzuschlag:

 

über 120 cm bis max.170 cm Paketlänge (z.B. Dachspoiler, Kühlergrill, Heckklappenaufsatz)
4,00
Sperrgutzuschlag:
ab 171 cm bis max. 360 cm
Gurtmaß (z.B. Frontspoilerstoßstangen,
Seitenschweller u. ä.
22,00